Fachakademie für Raum- und Objektdesign / FAK

Die Fachakademie für Raum- und Objektdesign bietet die höchstmögliche Qualifikation im Schreinerhandwerk in 2 Jahren Vollzeitunterricht. Ziel der Ausbildung ist es, gestalterische, konstruktive und darstellungstechnische Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Möbel- und Innenausbau weiterzuentwickeln. Wer seine kreativen und innovativen Ideen praxisorientiert umsetzen möchte, muss auch über betriebswirtschaftliche und organisatorische Kenntnisse sowie Grundlagen des Projektmanagements verfügen. Fachbezogenes Englisch als Voraussetzung für internationale Geschäftsbeziehungen sowie Architektur- und Designgeschichte vervollständigen den Lehrplan einer zeitgemäßen Weiterbildung.

Die angehenden staatlich geprüften Raum- und Objektdesigner können sich auf eine hochmoderne Ausstattung und eine bestqualifizierte Betreuung stützen, deren Niveau durchaus einer Hochschule entspricht. In allen Fachbereichen sind computerunterstützte Techniken obligatorisch. Allen Studierenden steht während der gesamten Ausbildungszeit ein persönlicher Arbeitsplatz mit einem schuleigenen iMac zur Verfügung.

Fachexkursionen + Schulleben - Fachakademie für Raum- und Objektdesign / FAK
Fachexkursionen + Schulleben - Fachakademie für Raum- und Objektdesign / FAK

Das Wichtigste in Kürze

  • Unterrichtszeit: Montag bis Freitag ganztags (bayerische Schulferien)
  • kein Schulgeld, Materialgebühr: 120 Euro pro Semester
  • Voraussetzungen: je nach beruflicher Qualifikation ohne oder mit Aufnahmeprüfung
  • Anmeldung: bis spätestens 1. Juni, Ausbildungsbeginn Mitte September